Essener Senioren Gemeinschaft e.V.

Osteoporosegymnastik

Osteoporose, volkstümlich auch als „Knochenschwund“ bezeichnet, ist eine Erkrankung, die durch eine reduzierte Knochenmasse und eine Verschlechterung der Mikroarchitektur des Knochengewebes charakterisiert ist, wodurch es zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit und zu gesteigertem Frakturrisiko kommt.

Als wichtige Säulen der Prävention und Therapie gelten regelmäßige und ausreichende Bewegung sowie ausgewogene, „knochenfreundliche“ Ernährung.

Sport beugt vor! Je vielseitiger das Training, desto mehr profitieren auch Menschen mit Osteoporose.

Im Vordergrund stehen dabei die Aufrechterhaltung und Verbesserung koordinativer Fähigkeiten, der Aufbau der Muskelkraft, die Verbesserung der Ausdauerleistung, der Balancefähigkeit und der Körperwahrnehmung, aber auch die Entspannung. Ein sinnvolles Training sollte den Körper möglichst vielseitig stimulieren und Anregungen aus den verschiedensten Trainingsformen enthalten.

Fragen Sie Ihren Arzt und Ihre Krankenkasse - in den meisten Fällen werden die Kosten ganz oder teilweise übernommen!

Frohnhausen Friedrichsbad Kerckhoffstr. 20 b TH Mo 14.45 - 15.45
Holsterhausen Haus des Sports Planckstr. 42 TH Mi 10.30 - 11.30
11.30 - 12.30
Do 14.30 - 15.30